Zum Inhalt
Home » Entscheidend für die Einhaltung der DSGVO: Halten Sie diese 8-Kundenrechte ein

Entscheidend für die Einhaltung der DSGVO: Halten Sie diese 8-Kundenrechte ein

Seit dem Inkrafttreten der Europäischen Datenschutzverordnung (DSGVO) haben Unternehmen strenge Maßnahmen ergriffen, um die Vertraulichkeit und den Schutz der persönlichen Daten ihrer Kunden zu gewährleisten. Um erfolgreich DSDPR-konform zu werden, müssen Unternehmen ihren Kunden die Ausübung von acht Grundrechten ermöglichen. Diese Rechte geben Kunden eine bessere Kontrolle darüber, wie Unternehmen ihre Daten erheben, speichern und verwenden können.

Schauen wir uns diese Rechte genauer an:

  1. Auskunftsrecht - Kunden haben das Recht zu erfahren, welche personenbezogenen Daten erfasst und verarbeitet werden und aus welchem ​​Grund.
  2. Zugriffsrecht - Kunden können den Zugriff auf ihre Daten anfordern, die verarbeitet werden, und die Unternehmen müssen die angeforderte Kopie innerhalb eines Monats bereitstellen.
  3. Recht auf Berichtigung - Auf Anfrage müssen Unternehmen ungenaue, unvollständige oder veraltete Informationen des Kunden korrigieren.
  4. Widerrufsrecht - Kunden können ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, und Unternehmen müssen eine einfache Möglichkeit dazu anbieten.
  5. Widerspruchsrecht - Kunden können der Verarbeitung ihrer Daten für das Direktmarketing widersprechen.
  6. Widerspruchsrecht für automatisierte Entscheidungsfindung und Profilerstellung - Kunden können eine manuelle Verarbeitung ihrer Daten beantragen, um sicherzustellen, dass ohne menschliches Eingreifen keine potenziell schädlichen Entscheidungen getroffen werden.
  7. Recht auf Vergessenwerden - Kunden können die Löschung ihrer Daten beantragen. Sie können die Löschung ihrer Daten mündlich oder schriftlich beantragen.
  8. Recht auf Datenübertragbarkeit - Kunden können Kopien ihrer Daten anfordern, um sie für verschiedene Dienste wiederzuverwenden.

Wenn Sie Vtiger mit verwenden Datenschutz Darüber hinaus können Sie die DS-DPR mühelos einhalten, indem Sie die Einholung, Speicherung und Nutzung der Einwilligungen Ihrer Kunden automatisieren.

Sie können nur dann Richten Sie eine Einstellungsseite ein Ihre Kunden können jederzeit ihre Einwilligungen verwalten und ihre Rechte ausüben. Mit der Einstellungsseite ist der Prozess der Einholung Ihrer Kundeneinwilligungen und der Verwaltung von Rechteanforderungen vollständig automatisiert. Wenn Kontakte beispielsweise der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen, sperrt Vtiger die Datensätze automatisch und deaktiviert sie für Ihre E-Mail-Kampagnen. Dadurch werden Ihnen manuelle Arbeiten und das Risiko der Nichteinhaltung der Regeln erspart.

Manage_privacy_preferences_vtiger

Und wenn Ihre Kunden das Recht auf Vergessenheit ausüben möchten, können sie dies direkt von der Präferenzseite aus tun. Sobald die Anforderung erfasst ist, benachrichtigt Vtiger den Datencontroller Ihres Unternehmens, der die im CRM gespeicherten Daten löschen kann.

Mit Vtiger können Ihre Kunden ihre Daten verwalten und ihre Rechte nahtlos ausüben, wodurch eine Erfahrung entsteht, die mit keinem anderen CRM auf dem heutigen Markt verfügbar ist. Kein Kunde von Vtiger CRM? Melden Sie sich für eine die kostenlose Testversion.

Welche Herausforderungen stehen Ihnen bei der Einhaltung der DSGVO zur Verfügung? Teilen Sie uns im Kommentarbereich mit, und wir werden versuchen, eine Lösung für Sie zu finden.