Zum Inhalt
Home » Dieses Zimmer ist eine große Sache

Dieses Zimmer ist eine große Sache

Deal Room, Digital Sales Room

Wir sind ständig bemüht, Unternehmen dabei zu helfen, ihre Customer Experience (CX) hier bei zu verbessern Vtiger. Unsere CRM-Plattform ist für alle Beteiligten innerhalb des Unternehmens optimiert, um eine 360-Grad-Sicht auf Kundendaten basierend auf a Single Source of Truth mit unserer OneView-Architektur.

Aber wir haben angefangen, an die Kundin selbst zu denken? Geschäfte, insbesondere im B2B-Bereich, werden nicht über Nacht abgeschlossen, und die Person, mit der der Verkäufer spricht, ist nicht die einzige Person, die an der Entscheidungsfindung beteiligt ist. Gartner sagt, dass die Eine typische Käufergruppe für eine komplexe B2B-Lösung besteht aus sechs bis zehn Entscheidern und der Kaufprozess selbst ist alles andere als linear. Von der Lösungsexploration bis zur Konsensbildung umfasst der Prozess das Navigieren durch mehrere Hürden und das Entrümpeln komplexer interner Dynamiken, um alle auf dieselbe Seite zu bringen. In der Tat, laut einer Umfrage von CSO Insights, dauert es bei ungefähr drei Vierteln (74.6 %) der B2B-Verkäufe an Neukunden mindestens 4 Monate, bis sie abgeschlossen sind. Fast die Hälfte der Deals (46.4 %) dauert am Ende 7 Monate oder länger.

Deal Room: Schaffen Sie ein tolles Kauferlebnis

Einführung der brandneuen Deal Room-Funktion in Vtiger One CRM. Während es für Teams innerhalb der Organisation einfach war, einen vollständigen Überblick über Kundendaten zu erhalten, war der Kunde selbst bisher nicht in der Lage, auf Kommunikation, Dokumente und Informationen zum Geschäftsfortschritt zuzugreifen.

Angesichts der langen Verkaufszyklen und der Notwendigkeit, mehrere Interessengruppen einzubeziehen, sind E-Mail und lineare fragmentierte Kommunikation mit der Suche nach und Weiterleitung von Informationen suboptimal. Wenn sich die an der Unterhaltung beteiligten Personen im Laufe der Zeit ändern, was häufig vorkommt, kann das Auffinden vergangener Kommunikation ein ziemlicher Albtraum sein.

Der Deal Room ändert das alles. Sie können jetzt einen einzigen Ort schaffen, an dem alle Mitteilungen und Dokumente geteilt werden, Ihren potenziellen Kunden einen sicheren Link senden, um auf diese Informationen zuzugreifen, und sie auch mit anderen Beteiligten teilen.

Betrachten Sie es als eine persönliche, sichere Microsite, die von Ihrem Team und dem potenziellen Kunden gemeinsam genutzt wird und als Drehscheibe für die Zusammenarbeit konzipiert ist, wodurch die Reibung verringert wird, die normalerweise einen langen, komplexen Verkaufszyklus plagt.

Aufgeregt? Schauen wir uns genauer an, wie Deal Room funktioniert. Falls Sie einen Spaziergang entlang der Deal Room-Funktionen machen möchten, während Sie diesen Beitrag durchgehen, Melden Sie sich für eine kostenlose 15-tägige All-Access-Testversion von Vtiger One CRM an.

Ihr Dealroom hat die folgenden Registerkarten

  • Nächste Aktionen
  • Fragen
  • Dokumente
  • Timeline
  • Team

Zwischen diesen Abschnitten können Sie sich leicht einen umfassenden Überblick über alle Aspekte des Deals verschaffen.

Nächste Aktionen: Teilen Sie es in klare Schritte auf

Video-Meeting-Funktionen


Die nächste Registerkarte Aktionen listet alle Aktionen der Reihe nach und den aktuellen Status auf. Dies stellt sicher, dass alle auf dem gleichen Stand sind, welche Schritte als nächstes unternommen werden, von wem und wann. Dies trägt dazu bei, alle Unklarheiten in Bezug auf die erforderlichen Maßnahmen zu beseitigen, und sorgt dafür, dass der Prozess reibungslos voranschreitet.

Fragen: Effektive Zusammenarbeit, keine verlorenen E-Mails mehr

Video-Meeting-Funktionen


Die Registerkarte „Fragen“ ist der Dreh- und Angelpunkt für die Zusammenarbeit mit den Beteiligten. Anstatt E-Mails mit einer ständig wachsenden Liste von Empfängern hin und her zu senden, können Sie mit dem Collaboration Hub Fragen stellen, Klarstellungen erhalten und Aufgaben bis zum Abschluss nahtlos verfolgen.

Stellen Sie sich den Fragen-Hub als privaten Slack-Kanal vor, in dem das am Deal beteiligte Team über alle Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem Deal kommunizieren und sicherstellen kann, dass die Antworten auch für zukünftige Referenzzwecke aufgezeichnet werden.

Dokumente: Ein einziger Ort für alle Informationen im Zusammenhang mit dem Geschäft

Video-Meeting-Funktionen

Der Deal Room wird zu einem gemeinsamen Speicher, in dem die gesamte Kommunikation und Dokumentation gespeichert und für die Beteiligten sichtbar ist. So kann auf einfache Weise sichergestellt werden, dass jeder Zugriff auf die neuesten Informationen hat. Verabschieden Sie sich von der Weiterleitung von E-Mail-Threads mit veralteten Informationen. Selbst wenn jemand, der an dem Deal beteiligt ist, das Unternehmen verlässt, stellt ein Deal Room sicher, dass alle geteilten Informationen verfügbar sind, ohne sich Gedanken über die Wiederherstellung früherer Kommunikation machen zu müssen.

Zeitleiste: Ein einziger Bezugspunkt für den Geschäftsstatus

Video-Meeting-Funktionen

Die Registerkarte „Timeline“ enthält eine Liste der Aktivitäten und Meilensteine ​​in chronologischer Reihenfolge. Es dient als zentraler Bezugspunkt, an dem jeder sehen kann, wie der Fortschritt mit dem Plan verglichen wird. Wenn alle Beteiligten auf eine einzige Informationsquelle schauen, ist die Zusammenarbeit effektiver, Blockaden können schneller gelöst werden und die Dinge bewegen sich schneller.

Team: Am Deal beteiligte Stakeholder

Video-Meeting-Funktionen

Die Team-Registerkarte ist der Ort, an dem Stakeholder zum Dealroom hinzugefügt werden können. Sie können mit ihrer Rolle im Deal gekennzeichnet werden, was es einfacher macht, zu erkennen, welche Rolle sie beim Abschluss des Deals spielen.

Mitglieder innerhalb der Organisation und im Unternehmen des Interessenten können auf dieser Registerkarte einfach hinzugefügt und entfernt werden, wodurch es sehr einfach wird, Informationen mit denjenigen zu teilen, die Zugriff benötigen, und sie gleichzeitig auf Personen zu beschränken, die möglicherweise aus dem Deal-Prozess ausgeschieden sind. Dadurch wird sichergestellt, dass gemeinsam genutzte Informationen nur den Stakeholdern zur Verfügung stehen, die Zugriff darauf haben müssen, und es wird auch sichergestellt, dass etwaige Lücken bei der Identifizierung von Stakeholdern leicht identifiziert werden können.

Machen Sie das Beste aus Deal Room

Deal Room ist die perfekte Möglichkeit für Sie, Ihrem Kunden-Champion dabei zu helfen, die Komplexität des internen Verkaufs Ihres Angebots innerhalb seiner Organisation zu bewältigen. Der B2B-Kaufprozess ist eher ein sich wiederholender, verschlungener Prozess, der weit entfernt ist von dem sauberen, sequentiellen Trichter, der in Lehrbüchern dargestellt wird. Anforderungen entwickeln sich weiter, Stakeholder ändern sich, Branchen und externe Umgebungen beeinflussen die Anforderungen, ändern sich in der Mitte der Geschäftsbewertung, Ihr Produkt und Ihre Fähigkeiten entwickeln sich weiter und sind besser geeignet, die Kundenanforderungen zu erfüllen.

Die Studie von Gartner ergab, dass Kunden, die die Informationen, die sie von Lieferanten erhalten, um ihre Kaufaufträge voranzutreiben, mit 2.8-mal höherer Wahrscheinlichkeit ein hohes Maß an Kauffreundlichkeit erlebten und dreimal häufiger ein größeres Geschäft mit weniger Bedauern abschlossen.

Der derzeitige Ansatz schafft eine Informationswand zwischen der internen und externen Sicht auf das Geschäft, und es gibt oft kein gemeinsames Verständnis des Geschäftsstatus. Deal Room ermöglicht es Ihnen, diese Lücke zu schließen, die richtigen Informationen bereitzustellen, um den Kauf zu erleichtern und all Ihren Interessenten ein erstaunliches Kauferlebnis zu bieten.

Schauen Sie sich noch heute den Deal Room und andere coole Verkaufsfunktionen mit a an 15 Tage kostenlose Testversion des Vtiger One CRM heute.