crm Glossar

CRM‌ ‌Glossar‌

Wenn Sie die CRM-Software (Customer Relationship Management) verstehen möchten, müssen Sie sich mit den im Unternehmen gebräuchlichen Schlagworten vertraut machen. Wenn Sie neu in der CRM-Domäne sind, müssen Sie die Fachsprache kennen.

Hier finden Sie eine Übersicht über die CRM-Begriffe und ihre Bedeutung.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 

A

Trading Konten

Konten repräsentieren Unternehmen (B2B) oder Personen (B2C), mit denen Sie eine Geschäftsbeziehung haben. In der Regel enthält ein Kontodatensatz im CRM eine Reihe von Kundeninformationen von der Rechnungsadresse bis zur Kaufhistorie. Jedem Konto wären außerdem noch ein Kontakt und eine Opportunity zugeordnet.

Terminseiten

Auf Terminseiten werden freie Zeitnischen aus Ihrem Zeitplan angezeigt, damit Kunden einen Termin mit Ihnen vereinbaren können. Ihr Kalender wird blockiert, wenn Datum und Uhrzeit für die Besprechung ausgewählt werden.

Zulassungen

Mit Genehmigungen können Prozessverantwortliche automatisierte Genehmigungsprozesse einrichten. Benutzer können damit Genehmigungsanforderungen von Mitarbeitern anzeigen, genehmigen und ablehnen.

Details

Vermögenswerte sind materielle oder immaterielle Ressourcen, die Ihren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Für Ihr Support-Center wird es einfach, einzelne Produktelemente und Fälle, die mit Assets gelöst wurden, zu prüfen.

Zuweisungsregeln

Zuweisungsregeln werden verwendet, um Ihren Vertriebs-, Support- und Marketingteammitgliedern mithilfe verschiedener Zuweisungsmodi automatisch Datensätze zuzuweisen.

 

B

Banknoten

Sie generieren eine Rechnung aus einer Bestellung (PO), um die Zahlung nach Erhalt der bestellten Artikel von Ihrem Lieferanten einzuleiten. Rechnungsdatensätze geben die Zahlung an Lieferanten auf einer Bestellung an.

Geschäftszeiten

Die Geschäftszeiten sind die Arbeitszeiten Ihres Unternehmens, Teams oder einer Person. Sie definieren den Zeitraum in Stunden, in dem Ihre kundenorientierten Teams verfügbar sind, um Ihre Kunden zu bedienen, basierend auf Zeitzonen.

 

C

Kalenderstunden

Kalenderstunden sind die regulären Ganztagsstunden. Sie umfassen Geschäftszeiten.

Kampagnen

Kampagnen bieten Ihrem Marketingteam die Möglichkeit, Massenmarketingkampagnen wie Messen, Webinare usw. zu planen und durchzuführen.

Fälle

Fälle sind jede Art von Kundendienstanfragen. Fälle bieten eine hervorragende Möglichkeit, Kundenprobleme schnell zu verfolgen und darauf zu reagieren und mit einem Produkt, Asset, Kontakt oder einer Organisation verknüpft zu werden.

Chat-Einblicke

Chat-Einblicke bestehen aus Widgets, die Daten in Diagrammen anzeigen. Jedes Diagramm enthält bestimmte Informationen zur Leistung und zum Fortschritt Ihres Teams. Es hilft Teammanagern und Vorgesetzten, Einblicke in die Leistung ihres Teams zu erhalten.

Kontakte

Ein Kontakt repräsentiert eine Person, entweder in individueller Eigenschaft oder als Vertreter eines Unternehmens, das Ihr Produkt / Ihre Dienstleistung bereits gekauft hat.

Kontaktrollen

Mithilfe von Kontaktrollen können Sie die Rolle identifizieren, die ein Kontakt in einem Geschäft spielt. Durch die Angabe verschiedener Rollen für einen Kontakt können Verkaufsteams zwischen Stakeholdern unterscheiden und die Art des Einflusses verstehen, den sie auf ein Geschäft haben.

Gutschriften

In einer Gutschrift wird der Betrag angegeben, der als Rückerstattung oder Gutschrift auf der Rechnung an einen Kunden zurückgezahlt werden muss.

Kundendatenplattform

Eine Kundendatenplattform (Customer Data Platform, CDP) ist ein einziger Speicherort für alle Kundendaten, die aus mehreren Quellen stammen. Eine einzige Datenquelle erleichtert die Organisation und Präsentation der Daten für kundenorientierte Teams. Ein CDP hilft bei der Optimierung von Kampagnen und Echtzeitantworten, da jeder von einer einzigen Quelle für Kundendaten aus arbeitet.

 

D

Angebote

Ein Geschäft ist eine Verkaufschance, die Sie möglicherweise mit einer Person oder einer Organisation verfolgen.

Lieferscheine

Ein Lieferschein ist ein Dokument, das den Versand von Waren begleitet. Es listet die Beschreibung und Menge der Waren auf, die an einen Kunden geliefert werden.

Dokumente

Dokumente dienen als Repository für alle Dokumente, die Sie erstellen oder die von Ihren Kunden oder Teammitgliedern für Sie freigegeben wurden.

 

E

E-Mail-Kampagnen

E-Mail-Kampagnen sind E-Mails, die an Zielkunden bezüglich Produkten, Dienstleistungen, Angeboten usw. gesendet werden.

E-Mail-Sequenzen

E-Mail-Sequenzen ist ein Tool für ausgehende Verkaufskampagnen, mit dem Sie eine vordefinierte Folge von E-Mails an einen potenziellen Kunden senden können. Diese E-Mails werden automatisch ausgelöst, basierend auf den vorherigen E-Mail-Interaktionen mit einem potenziellen Kunden.

Emotionale Reisen

Emotionale Reisen spiegeln die Erfahrung eines Kunden während des gesamten Verkaufszyklus wider. Sie heben sowohl die positiven als auch die negativen Erfahrungen des Kunden hervor. Dies hilft Vertriebsmitarbeitern, proaktive Maßnahmen zur Verbesserung des Kundenerlebnisses zu ergreifen.

Engagement-Bewertung

Der Engagement Score oder Lead Score ist das Interesse Ihrer potenziellen Kunden an Ihren Produkten oder Dienstleistungen. Die Berechnung basiert auf den Interaktionen Ihrer potenziellen Kunden mit Ihren kundenorientierten Teams.

Esign-Dokumente

Mit Esign Documents können Sie PDF-Dateien an Ihre Kunden senden und diese elektronisch signieren lassen.

Events

Ein Ereignis kann ein Anruf oder eine Besprechung oder ein Termin sein, der eine bestimmte Zeit hat.

Exportieren

Beim Exportieren wird eine Kopie der Daten aus dem CRM auf Ihren lokalen Computer übertragen. Exportierte Daten sind nützlich, wenn Sie sich nicht bei Ihrem CRM-Konto anmelden können. Sie können einfach auf die exportierte Kopie verweisen, wenn Sie offline sind.

 

F

FAQ

Häufig gestellte Fragen (FAQ) sind häufig gestellte Fragen zu einem Prozess oder einem Unternehmen. FAQs werden in Fragen- und Antwortpaaren geschrieben.

Folgen

Wenn Sie einem Datensatz folgen, werden Sie über alle am Datensatz vorgenommenen Aktualisierungen benachrichtigt.

Prognosen

Prognosen helfen einem Unternehmen, den Verkaufszyklus von der Pipeline bis zum Abschluss vorherzusagen und zu planen, eine Managemententscheidung zu treffen, Spitzen- und magere Perioden zu identifizieren und ein besseres Management der Vertriebspipeline zu ermöglichen.

 

G

Gantt-Diagramme

Ein Gantt-Diagramm ist ein horizontales Balkendiagramm, das im Projektmanagement verwendet wird, um eine grafische Darstellung geplanter Aufgabendetails bereitzustellen, mit deren Hilfe bestimmte Aufgaben in einem Projekt geplant, koordiniert und verfolgt werden können.

Gruppen

Gruppen können verschiedene Benutzer, Rollen, Rollen und Untergebene sowie Gruppen innerhalb einer Organisation kombinieren.

 

H

Helpdesk-Einblicke

Mit Help Desk Insights können Sie sicherstellen, dass Fälle an die richtige Gruppe weitergeleitet und effektiv behandelt werden.

 

I

Import

Beim Importieren werden die auf Ihrem Computer vorhandenen Datensätze in das CRM übertragen.

Integration

Mithilfe von Integrationen von Drittanbietern können Sie andere Geschäftsanwendungen mit der CRM-Software verbinden, um deren Funktionen zu erweitern und Ihre Geschäftsprozesse zu optimieren.

Rechnungen

Eine Rechnung ist ein Dokument, das eine Transaktion zwischen einem Käufer und einem Verkäufer aufzeichnet und vom Kunden bestellte Produkte oder Dienstleistungen auflistet. Eine Rechnung wird erstellt, wenn ein Kunde die Bestellung bestätigt.

 

K

Kanban-Ansicht

Kanban View zeigt Daten spaltenweise in kleinen Abschnitten an. Kanbans visueller Ansatz hilft Ihnen, schnell auf einen Blocker zu reagieren, die verbleibende Arbeit anzuzeigen und zu planen, den Prozess zu optimieren und die Produktivität zu verbessern.

 

L

umwandeln

Ein Lead ist jemand, der an Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung interessiert ist oder möglicherweise nicht einmal ein Interesse hat.

Listenansicht

Diese Ansicht enthält eine Liste aller im CRM vorhandenen Datensätze.

 

M

Poststelle

Mailroom automatisiert Aktionen für eingehende E-Mails und erleichtert das Sortieren von E-Mails über virtuelle E-Mail-Adressen, an die Sie E-Mails weiterleiten können.

Marketing Qualifizierter Lead

Ein potenzieller Kunde beginnt als Lead in einem Verkauf und wandelt sich dann in einen Marketing Qualified Lead (MMS) um.

 

N

Benachrichtigungen

Erhalten Sie automatisierte Erinnerungen an bevorstehende Aktivitäten. Zeigen Sie alle benachrichtigten Datensätze im Benachrichtigungscenter an.

 

O

Eine Ansicht

Eine Ansicht ist eine 360-Grad-Ansicht aller Informationen, die sich auf eine CRM-Entität beziehen. Beispielsweise können Sie in der One View des Kontakts einen umfassenden Überblick über kontaktbezogene Angebote, Fälle, Kampagnen, Projekte und andere Details erhalten.

Organisationen

Eine Organisation repräsentiert ein Unternehmen / eine Institution, mit der Sie Geschäfte machen. Informationen zu den Personen, die für eine Organisation arbeiten, werden in Kontaktdatensätzen gespeichert.

 

P

Preis Bücher

In Preisbüchern können Sie unterschiedliche Preise für Produkte und Dienstleistungen definieren. Sie können den Preis auch jederzeit ändern.

Produkte

Produkte stellen einen Warenbestand in Ihrem Inventar dar. Je nach Art Ihrer Organisation können Produkte von Lieferanten bezogen oder an Kunden oder beides geliefert werden.

Produkt-Bundles

Ein Produktpaket besteht aus einer Reihe gruppierter Produkte.

Profile

Profile werden verwendet, um Benutzeraktionen zu steuern, z. B. den Zugriff von Benutzern auf bestimmte Module, Felder und Funktionen zu beschränken.

Profilbewertung

Bei der Profilbewertung wird einem Kunden eine ansprechende Bewertung zugewiesen, die darauf basiert, wie wichtig er für Ihr Unternehmen ist. Es hilft, Ihren idealen Kunden zu definieren.

Projekte

Ein Projekt ist eine geplante Arbeit, die bestimmte Ziele, Startdatum, Zielenddatum, Budgets, Fortschritt usw. umfasst. Sie können alle diese Details in einem Projektdatensatz im CRM angeben.

Projekt Meilensteine

Erstellen Sie Projektmeilensteine, um ein bedeutendes Ereignis oder eine Leistung in einem Projekt zu beschreiben.

Kauforder

Eine Bestellung ist ein Handelsdokument und ein erstes offizielles Angebot eines Käufers an einen Verkäufer, in dem Typen, Mengen und vereinbarte Preise für Produkte oder Dienstleistungen angegeben sind.

 

Q

Zitate

Ein Angebot ist ein formelles Preisangebot, in dem die zu verkaufenden Produkte / Dienstleistungen zusammen mit Menge und Preis aufgeführt sind.

 

R

Empfangsbestätigungen

Eine Empfangsbestätigung ist ein internes Dokument, das als Nachweis für die nach Prüfung der Lieferung (z. B. von einem Lieferanten) eingegangene Ware erstellt wird, um Ihre Bestellungen zu verarbeiten und mit diesen abzugleichen.

Wiederkehrende Rechnungen

Dies sind die Rechnungen, die automatisch für eine bestimmte Zeit für einen bestimmten Zeitpunkt für einen Kunden generiert werden.

Papierkorb

Der Papierkorb ist ein Archiv gelöschter CRM-Datensätze. Wenn Sie einen Datensatz aus einem Modul löschen, wird er in den Papierkorb verschoben. Gelöschte Datensätze bleiben 30 Tage im Papierkorb und können innerhalb dieses Zeitraums wiederhergestellt werden. Die Datensätze werden nach 30 Tagen endgültig aus dem CRM gelöscht.

Meldungen

Berichte zeigen Daten auf organisierte Weise in Form von Tabellen, Grafiken und Diagrammen an.

Rollen

Rollen definieren Ihre Organisationshierarchie und bestimmen anhand der im Bereich Freigaberegeln konfigurierten Einstellungen, wer welche Datensätze sehen kann.

 

S

Sales Insights

Sales Insights wird verwendet, um alle Updates zu Ihren Verkäufen abzurufen. Sie erhalten mehrere Berichte über die Aktivitäten, die Leistung und die in Vorbereitung befindlichen Geschäfte Ihres Verkaufsteams sowie einen Vergleich des Arbeitsstatus und der Ziele.

Verkaufsaufträge

Ein Kundenauftrag ist ein Dokument, das an die Kunden gesendet wird, die den Verkauf von Waren oder Dienstleistungen autorisieren. Kundenaufträge können erstellt werden, sobald ein Angebot von Ihrem Kunden angenommen und die Bestellung zur weiteren Bearbeitung an den Kunden gesendet wurde.

Vertriebsqualifizierter Lead

Ein potenzieller Kunde beginnt als Lead in einem Verkauf und wandelt sich dann in einen Marketing Qualified Lead (MMS) um. Nach dem Prozess der Lead-Förderung durch Marketingteams wird die MMS zu einem Sales Qualified Lead (SQL).

Scheduler

Der Scheduler arbeitet regelmäßig im Hintergrund, um viele Vorgänge durch Ausführen eines Cron (Skripts) zu automatisieren. Sie können einen Cron in der Ausführungssequenz aktivieren oder deaktivieren.

Services

Services beziehen sich auf die kostenlose oder kostenpflichtige Unterstützung, die Sie Ihren Kunden anbieten würden.

Servicetermine

Servicetermine sind Ereignisse, die aus einem Arbeitsauftrag erstellt wurden. Sie stellen die geplanten Wartungsdienste dar, die Sie Ihren Kunden anbieten müssen.

Dienstleistungsverträge

Ein Servicevertrag ist eine Vereinbarung zwischen Ihnen und Ihren Kunden, den Service für das Produkt für einen vordefinierten Zeitraum bereitzustellen. Dies kann Garantien, Abonnements, Service Level Agreements (SLAs) usw. umfassen.

Service Level Agreements

Ein Service Level Agreement (SLA) ist ein Vertrag zwischen einem Dienstanbieter (entweder intern oder extern) und dem Endbenutzer, der das vom Dienstanbieter erwartete Servicelevel definiert. SLAs basieren auf der Ausgabe. Ihr Zweck wird explizit definiert, welche Unterstützung der Kunde erhalten wird.

Speicherschutz

Storage Guard überwacht die Datennutzung im CRM. CRM-Administratoren können eine Löschrichtlinie konfigurieren, nach der der Storage Guard die alten Daten nach Benachrichtigung des Administrators löscht.

Abonnements

Abonnements automatisieren die Rechnungserstellung und Zahlungsabwicklung für abonnementbasierte Dienste.

 

T

Tags

Tags sind eine Möglichkeit, Ihre Daten auf benutzerdefinierte Weise zu organisieren. Mithilfe von Tags können Sie Datensätze finden, die ansonsten nicht leicht durchsuchbar sind. Sie unterscheiden die wichtigen Datensätze von anderen Datensätzen.

Aufträge

Eine Aufgabe ist ein zu erledigender Punkt. Es hat keine bestimmte Zeit, könnte aber ein Fälligkeitsdatum für die Fertigstellung haben. Sie können einem Benutzer Aufgaben zuweisen und Status, Fortschritt und Dauer verfolgen, um die Arbeit viel schneller zu erledigen.

Steuern

Steuern sind Gebühren, die von einer Regierung für ein Produkt, eine Dienstleistung, ein Einkommen oder eine Aktivität erhoben werden. Sie haben die Flexibilität, alle Ihre Steuersätze durch Steuermanagement problemlos zu verwalten.

Zeitprotokolle

Mithilfe von Zeitprotokollen können Sie die Zeit protokollieren, die Sie für eine Aufgabe, einen Fall, ein internes Ticket usw. aufgewendet haben.

Transaktionen

Transaktionen verfolgen die für ein Abonnement generierten Rechnungen und die damit verbundenen Zahlungen.

 

U

Nutzungsdetails

In den Einstellungen für Verwendungsdetails werden die Grenzwerte und die tägliche Verwendung für API-Aufrufe, Webhooks und gesendete E-Mails angezeigt. Dies hilft CRM-Administratoren in erster Linie dabei, die Verwendung anhand der definierten Grenzwerte zu überwachen.

Benutzer

Benutzer sind Mitarbeiter in Ihrer Organisation, die sich bei ihren CRM-Konten anmelden, auf Informationen zugreifen und Aufgaben gemäß den für sie definierten Berechtigungen ausführen können.

 

V

Hersteller

Zu den Anbietern zählen Unternehmen, Personen und Auftragnehmer, von denen Ihr Unternehmen Produkte und Dienstleistungen erhält. Sie können entweder direkte Hersteller oder Wiederverkäufer sein.

 

W

Web-Chats

Dieses Vtiger CRM-Modul zeichnet die Live-Chat-Gespräche zwischen Ihrem Support-Team und Kunden auf.

Workflows

Workflows optimieren Ihr Unternehmen, indem sie Vorgänge wie das Senden von E-Mails, das Erstellen von Aktivitäten, das Aktualisieren von Feldern usw. automatisieren. Da Aufgaben automatisch ausgeführt werden, müssen Sie sie nicht manuell ausführen.

Arbeitsanweisungen

Es ist die Arbeit, die an einem Kundenvermögen oder einer Dienstleistung ausgeführt werden muss, die gemäß der Kundenanforderung ausgeführt werden muss.